FAQS
Bei Fragen zum stationären Aufenthalt können Sie sich jederzeit an die Mitarbeiter der Zentralen Aufnahme (Telefon: 0821/43050) wenden.

Antworten zu häufig gestellten Fragen haben wir Ihnen zusammengestellt

Q
Was benötige ich alles für den Aufenthalt?
Hierfür haben wir Ihnen eine Checkliste zum Lesen und Ausdrucken vorbereitet.
Eine Einweisung Ihres Hausarztes/Facharztes ist ausreichend.
Ja, egal bei welcher Krankenkasse sie versichert sind. Die Waldhausklinik ist ein Plankrankenhaus.
Das lässt sich im Vorfeld nicht festlegen. Hierfür ist die Schwere Ihrer Erkrankung, die Ergebnisse der Untersuchungen in der Klinik und die bereits im Vorfeld des Aufenthaltes durchgeführten Therapien ausschlaggebend. Zeitnahe Informationen erhalten Sie bei Behandlungsbeginn nach ausführlicher Anamnese.
Einen Überblick finden Sie unter „Schwerpunkte“.
Nein. Die Waldhausklinik ist keine Kurklinik. Sie führt keine Heilbehandlungen oder Reha-Behandlungen durch. Als internistische Akutklinik ist sie im Krankenhausplan des Freistaates Bayern aufgenommen. Sie erfüllt damit die Voraussetzung für die Übernahme der Behandlungskosten durch alle Krankenkassen.
Nein. Weder MRT/CT/Röntgenbilder noch andere Untersuchungsergebnisse, die per Mail gesendet werden, können aus Datenschutzgründen angenommen werden. Gerne können Sie sich aber einen Termin für ein Vorgespräch mit unserer ärztlichen Leitung vereinbaren oder allgemeine Fragen per Mail zukommen lassen.
In unserer Ambulanz für Schmerztherapie und Naturheilverfahren finden Privatpatienten und Selbstzahler die Möglichkeit einer individuellen ambulanten Diagnostik, medizinischer Beratung und Behandlung. Sie können gerne jederzeit einen Termin vereinbaren unter Tel. 0821/43050.