Senfmehl Fussbad

 

Das Senfmehl Fussbad gehört zu den ausleitenden Verfahren

Die historische Grundlage ausleitender Verfahren ist die Humoralpathologie mit seinem bedeutendsten Vertreter, Arzt und Wissenschaftler Hippokrates (460–320 v. Chr.).

Ausleitende Verfahren werden in der Regel mit anderen Therapien der Naturheilkunde im Rahmen des multimodalen Therapieansatzes kombiniert.

 

Was ist ein Senfmehl Fussbad?

Senf hat nicht nur einen kulinarischen Wert. Senf ist gesund und kann zu Heilzwecken eingesetzt werden. Von besonderer Bedeutung sind die Senfmehlkörner.

 

Senfmehl wird zu Heilzwecken in Form von Bädern, Kompressen oder Wickel eingesetzt, insbesondere bei u.a.:

Anwendungsgebiete eines Senfmehl Fussbads

Therapieablauf des Senfmehl Fussbads

  • 1
    Senfkörner werden zu Senfmehl zermahlen und in Verbindung mit Enzymen zu Senföl aufgespalten. Eine Anwendung sollte unter fachlicher Aufsicht und Anleitung (starke Reizungen) erfolgen.

Ziele des Senfmehl Fussbads

Senfmehl setzt Senfglykoside. Ziel ist die Hautdurchblutung zu steigern und den Stoffwechsel anzuregen, damit das Immunsystem effektiver arbeitet.

Senföl wirkt darüber hinaus antiviral, entzündungshemmend und antibakteriell.
  • Senfmehlfussbad

Autor(en)

PD Dr. Dr. Tobias Romeyke Geschäftsführer der Waldhausklinik Deuringen